OMBUDSSTELLE

Der VBP betreibt eine Schlichtungsstelle, welche bei Konflikten zwischen Klientinnen und Klienten und Verbandsmitgliedern vermittelt. Die Ombudspersonen bringen eine neutrale Sichtweise ein und versuchen, eine Lösung oder einen Vergleich zwischen den Parteien zu erreichen.

Wenn Sie als Klientin oder Klient im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses ein Problem oder einen Konflikt mit Ihrem Psychologen oder Ihrer Psychologin haben, können Sie sich direkt an eine der beiden Ombudspersonen wenden. Die Ombudsstelle wird sich immer dann eines Problems annehmen, wenn sich die Klientschaft ungerecht, fahrlässig oder falsch behandelt fühlt. Anlass für die Kontaktaufnahme kann eine Unstimmigkeit bezüglich Abmachungen, Honoraransätzen, Verrechnung von Dienstleistungen oder die Unzufriedenheit betreffend der Handhabung von Schweigepflicht und Datenschutz sein. Konflikte können auch in der Regelung von Nähe und Distanz zwischen Psychologin/Psychologe und Klientin/Klient entstehen.

Die Ombudsstelle