NEU – Wegweiser psychische Gesundheit psy.ch

Gerne informieren wir über neuen Leporellos in verschiedenen Sprachen. Mehr Infos unter psy.ch

VBP Strassenaktion zur nationalen Petition von FSP / SBAP / ASP

Endlich ergibt sich eine (niederschwellige) Chance aktiv an der Verbesserung der Situation von uns psychologischen Psychotherapeuten mitzuarbeiten!

Macht mit bei der Strassenaktion im Januar und Februar in der Stadt Bern! Wir vom VBP Vorstand stellen an vier Samstagen einen Stand mit Informationsmaterial und unzähligen Unterschriftenbögen zur Verfügung – es geht darum bis Ende Februar 2019 möglichst viele Unterschriften zur aktuellen Petition zu sammeln und gleichzeitig die Bevölkerung über die aktuelle Situation zu informieren und zu sensibilisieren.

Auf geht’s! Melde dich unter folgendem Link an.

Aktuelles aus der kantonalen Berufspolitik

VBP erteilt VPOD Mandat zur Überprüfung der Einreihung im GAV

In wenigen Wochen beginnen die Verhandlungen zur Überarbeitung der im GAV (Gesamtarbeitsvertrag der Berner Spitäler und Kliniken) enthaltenden Ausführungsbestimmungen der Gehaltsordnung (GEO). Diese umfasst die Einreihung verschiedener Anstellungen in Kliniken auf dem Hintergrund der Ausbildung und übernommenen Funktionen und Verantwortungsbereiche.
Wir sind der Überzeugung, dass sich unser Tätigkeitsfeld insbesondere in den Kliniken in den letzten Jahren massgeblich verändert hat. Deshalb wollen wir dies überprüfen lassen und gegebenenfalls eine Veränderung anstreben.
Am Verhandlungstisch sitzen neben der Klinikleitung, die Personalverbände der Ärzte (VSAO), der Berufsverband der Pflegenden (SBK) und der VPOD. Damit unsere Anliegen vertreten werden, haben wir den VPOD mit einem Mandat beauftragt, erste Massnahmen zu ergreifen.

Vorgehen:
1. Der VPOD vergleicht die Funktionsbeschreibungen im GEO mit den vom FSP erstellten Funktionsbeschreibungen.
2. Der VPOD wird zur weiteren Überprüfung mit ausgewählten PsychologInnen aus verschiedenen Institutionen eine Befragung durchführen (August 2018).
3. Bei klarer Diskrepanz zwischen den aktuellen Funktionsbeschreibungen im GEO und den durch uns tatsächlich ausgeführten Funktionsbereichen und eine damit verknüpfte Chance auf eine Besserstellung der PsychologInnen wird eine Anpassung beantragt, die bei den Verhandlungen einfliessen soll.