vbp-Workshop für PsychologInnen: Wie entsteht mein Lohn? am 18.01.2018

Wir freuen uns sehr, euch den folgenden Workshop anzukündigen, den wir zusammen mit Bettina Dauwalder, Gewerkschafts-Sekretärin VPOD Bern, organisiert haben:

Wie entsteht mein Lohn? Was Sie schon immer über die Löhne von Psychologinnen und Psychologen wissen wollten und sich nie zu fragen trauten. Bettina Dauwalder wird Grundlagen zur Lohnentstehung erklären und Fragen dazu beantworten.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 18. Januar 2018 um 18.30 im Hotel Kreuz in Bern statt. Wir freuen uns auf die Teilnahme unserer Mitglieder und interessierten PsychologInnen!

Anmeldungen oder Fragen bitte an unser Sekretariat unter vbp@psychologie.ch

Stellenausschreibung psy-bern, Psychologin 20 – 40%

Wir weisen gerne auf folgende Stellenausschreibung hin:

Die psy-bern ist eine psychiatrisch-psychologische Praxis, in der FachärztInnen (Psychiatrie und Psychotherapie; Kinder- und Jugendpsychiatrie- und psychotherapie) und PsychologInnen eng zusammenarbeiten.
Im Erwachsenenbereich suchen wir zur Ergänzung per sofort oder nach Übereinkunft eine/n Psychologin / Psychologen für Psychodiagnostik 20-40%
Wir erwarten:
– Hochschulabschluss in Psychologie
– Spezifische Erfahrungen in der Diagnostik von Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) bei Erwachsenen.
– Erfahrungen in der Diagnostik von Störungen aus dem Autismusspektrum (ASS) erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung.
– Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen Arbeit sowie Offenheit für interdisziplinäre Zusammenarbeit.
– Arbeitstag Freitag aufgrund der Raumkapazitäten Pflicht.
Wir bieten:
– Eine attraktive, verantwortungsvolle Aufgabe im Rahmen der delegierten Psychotherapie, ein kollegiales Arbeitsklima sowie fortschrittliche Anstellungsbedingungen. Arbeitsplatz im Zentrum von Bern.
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte elektronisch oder schriftlich an:
Dr. phil. Marc Lächler
Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
Leitender Psychologe psy-bern
Neuengass-Passage 3
3011 Bern
m.laechler@psy-bern.ch
www.psy-bern.ch

Soteria-Jahrestagung am 17. und 18.11.2017

Wir freuen uns auf die Jahrestagestagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Soteria hinzuweisen:

17. und 18. November 2017: Soteria, … und dann?
Jahrestagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Soteria (IAS)
Ort: Festsaal der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern UPD und Soteria Bern

Mitwirkende: Gwen Schulz (Hamburg), Peter Brieger (München), Urs Hepp (Winterthur), Luc Ciompi und der Wahnsinns-Chor

Weitere Informationen unter: https://www.igsbern.ch/wAssets/docs/veranstaltungen/igs_IAS_Jahrestagung.pdf

Filmzyklus “Menschen wie du und ich – und doch auch anders” Herbst/ Winter 2017/2018

Sehr gerne kündigen wir den Filmzyklus “Menschen wie du und ich – und doch auch anders” im Kino Movieworld  Spiez an, der von unserem vbp-Mitglied Leander Burgener organisiert wird. Reservation unter Tel. 033 650 72 72.

Filme:

“Drei Brüder à la carte“
Datum:  So  15. Okt. 2017   10.30 Uhr

„Nel giardino dei suoni“
Datum:  Sa 11. Nov. 2017  10.30 Uhr

„Dem Himmel zu nah“
Datum:   So  26. Nov. 2017   10.30 Uhr

„Que sera“
Datum:   So 14.  Jan. 2018   10.30 Uhr

„Samba“
Datum:  Sa 27. Januar 2018   17.00 Uhr

„As it is in heaven“
Datum:   Sa  03.März 2018   17.00 Uhr

Spezielles …

Podiumsgespräch mit Betroffenen, Angehörigen, RegisseurInnen und Fachpersonen im Anschluss an die Filmvorführungen.

Die ausgewählten Filme richten das Augenmerk einerseits auf das Beeinträchtigende und Belastende sowie auch auf das Gesunde, Gewöhnliche und Bereichernde.  Ressourcen und Stärken, die im Verborgenen liegen oder missachtet werden,  treten in den Filmen immer wieder in den Vordergrund.

Weitere Informationen und detailierte Filmbeschreibungen unter:

https://www.creonda.ch/zum-fachzentrum-creonda/bildung-referate-kurse-seminare-tagungen-vernissage-workshops/filmzyklus-referate-veranstaltungen

Interne Fortbildung: Gleich und doch verschieden (Asperger-Thematik) am 2.11.2017

Wir freuen uns sehr euch zu unserer internen Fortbildung für vbp-Mitglieder einzuladen:  Gleich und doch verschieden – Einführung zur Asperger-Thematik

Donnerstag, 2. November 2017, 19.00 – ca. 20.30 Uhr mit anschliessendem kleinen Apéro, Universität Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4, Bern, Raum 208, 2. OG/Ost

Referat / Leitung:

Corinne Gröbli, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Sie arbeitet seit rund acht Jahren mit Erwachsenen im „Autismus-Spektrum“ und bietet verschiedene Fortbildungen zum Thema an.

Präsentation ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse mit Menschen aus dem „Autismus-Spektrum“ anhand der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Wahrnehmung, der Informationsverarbeitung, der sozialen Kommunikation sowie der Identitätsfindung,

Veranschaulichung an Fallbeispielen,

Aufzeigen von möglichen Interventionen,

Präsentation eines theoretischen Modells, um Kenntnisse zu ergänzen, Neugier und Freude für die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu ermöglichen.

Anmeldung:   bitte bis spätestens 20.10.17 per e-mail an vbp@psychologie.ch

Wir freuen uns sehr auf einen interessanten Abend mit euch!